Liebe Gäste und Besucher des Australian Terrier Forum!

Die Zeit rennt und alles wird moderner. 

Daher sind wir umgezogen! Das neue Australian Terrier Forum befindet sich auf Facebook und ist über diesen Link zu finden: 

https://www.facebook.com/groups/1025259110924785/

Wir freuen uns auf euch! 

Lieben Gruß Anka und Tina


Noch ein Versuch: Michael Grewe , Hoffnung auf Freundschaft

Alles rund um den Hund und anderes. Was schmökert ihr, was könnt ihr empfehlen?
Zeitungen und Magazine mit Artikeln über den Australian Terrier?
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 531

Noch ein Versuch: Michael Grewe , Hoffnung auf Freundschaft

Beitragvon von den grauen Anfurten » 20. Jun 2012 21:27

Hoffnung auf Freundschaft: Das erste Jahr des Hundes [Gebundene Ausgabe]
Michael Grewe (Autor), Inez Meyer (Autor), Miriam Warwas (Illustrator)

Etwas für "frisch gebackene Eltern".
Bild
Benutzeravatar
von den grauen Anfurten
Champion
Champion
 
Beiträge: 1822
Registriert: 04.2010
Barvermögen: 203,70 Points
Bank: 10.191,45 Points
Wohnort: Dinxperlo
Danke gegeben: 36
Danke bekommen: 27x in 25 Posts
Geschlecht:

Re: Noch ein Versuch: Michael Grewe , Hoffnung auf Freundsch

Beitragvon Tina B. » 21. Jun 2012 13:25

Hoffnung auf Freundschaft, das erste Jahr des Hundes

Gebundene Ausgabe: 197 Seiten
Verlag: Kosmos (Franckh-Kosmos); Auflage: 1., Aufl. (4. April 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3440127621
ISBN-13: 978-3440127629

Kurzbeschreibung:

Bandit und Spencer sind Wurfgeschwister, die in unterschiedlichen Familien aufwachsen. An ihrem ersten Geburtstag ist der eine ein freundlicher, offener und leicht zu führender Hund, der andere ein Problemfall. Wie ist es so gekommen? Was ist gut gelaufen, was nicht? Nichts wird dem Hundehalter die Bedeutung und Brisanz des ersten Lebensjahres klarer vor Augen führen als dieser unmittelbare Vergleich. Den Autoren gelingt es, die Entwicklungsschritte vom Welpen zum erwachsenen Hund in ihrer Komplexität klar und anschaulich darzustellen. Welche Bedürfnisse hat ein kleiner Hund? Was lernt er – was sollte er lernen? Ein spannendes und bewegendes Buch, ein Plädoyer für das Leben.
Kumpel gesucht? Aussie gefunden!

Bild
Benutzeravatar
Tina B.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4329
Registriert: 08.2007
Barvermögen: 3.543,35 Points
Bank: 8.149,40 Points
Wohnort: Grevenbroich
Danke gegeben: 218
Danke bekommen: 34x in 29 Posts
Highscores: 2
Geschlecht:

Re: Noch ein Versuch: Michael Grewe , Hoffnung auf Freundsch

Beitragvon Maren » 21. Jun 2012 19:08

ICH LIEBE DIESES BUCH !!! Auf meiner Hitliste ganz oben, absolut empfehlenswert!

Gerade mit dem Hintergrundwissen aus diesem Buch habe ich ja auch die Geschichte mit dem Hund bei Dieters Tochter sehr interessiert beobachtet. Und genau wie es in dem Buch geschildert wird sind die Sachen gekommen: Besuch in der Hundeschule, der dort gegebene Tipp hat "nicht funktioniert" (bzw. beim Antijagdtraining) und dann sagt man hinterher, sogar die in der Hundeschule wussten kein Mittel das hilft.
Man kann die Geschichte in dem Buch aber auch sehr gut nachvollziehen und sich in die Frau hineinversetzen, die alles richtig machen will und sich Mühe gibt, aber dummerweise in manchen Situationen dann keinen Rat weiss und sich nicht traut selbst zu entscheiden. Ähnliches haben vielleicht die meisten schon erlebt. Nur hat es oft keine schlimmen Folgen.
Bild
Benutzeravatar
Maren
Rudelführer
Rudelführer
 
Beiträge: 920
Registriert: 08.2010
Barvermögen: 2.334,65 Points
Wohnort: Nagold
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 38x in 34 Posts
Geschlecht:


Zurück zu "Bücherecke und interessante Zeitschriften"

 
cron