Liebe Gäste und Besucher des Australian Terrier Forum!

Die Zeit rennt und alles wird moderner. 

Daher sind wir umgezogen! Das neue Australian Terrier Forum befindet sich auf Facebook und ist über diesen Link zu finden: 

https://www.facebook.com/groups/1025259110924785/

Wir freuen uns auf euch! 

Lieben Gruß Anka und Tina


Babiose auf dem Vormarsch

Hier könnt ihr Fragen und Anregungen rund um unsere Aussies einstellen, die Ernährungsfragen und die Gesundheit betreffen.

Moderator: Tina B.

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 298

Babiose auf dem Vormarsch

Beitragvon barbrosa » 31. Jul 2013 12:53

Hallo fories,
ich setz den Link mal zur Info, denn als wir noch nicht wußten was unserem Socke fehlte , wurde sein Blut auch auf Babiose getestet,zum einen weil er sich in Italien trotz "Spot on"(welches lt. Tierarzt dieses Jahr schon nach spätestens 6 Wochen erneuert werden sollte) mehrere Zecken in Italien eingefangen hatte, zum anderen weil ein Bernasetter aus der Nachbargemeinde eine Woche zuvor ähnliche Anfangssymptome,plötzliches wie hohes Fieber, Nahrungsverweigerung etc hatte, was sich dann als Babiose herausstellte.
http://www.hna.de/lokales/fritzlar-homb ... 33147.html

barbara
Benutzeravatar
barbrosa
Rudelführer
Rudelführer
 
Beiträge: 987
Registriert: 01.2011
Barvermögen: 465,90 Points
Bank: 326,00 Points
Wohnort: Gaggenau
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht:

Re: Babiose auf dem Vormarsch

Beitragvon Tina B. » 2. Aug 2013 08:12

Vielen Dank, Barbara.

Leider verfallen die Zeitungsartikel nach einiger Zeit, daher ergänze ich mit diesem Link:

Tiermedizinportal Babesiose beim Hund

Podenco- Hilfe Lanzarote

Zitat Quelle II:

"Definition:

Die Hunde Malaria wird durch Parasiten übertragen. Nach Spaziergängen sollten Hundebesitzer ihr Tier nach Zecken absuchen und diese sofort entfernen.

Was ist Hunde-Malaria (Babesiose beim Hund)?

Babesiose beim Hund, auch Hunde-Malaria oder Piroplasmose genannt, ist eine von Blutparasiten (Babesien bzw. Piroplasmen) hervorgerufene Infektionskrankheit. Die Parasiten werden meist von Zecken übertragen und zerstören die roten Blutkörperchen des Hundes. Dadurch kommt es bei Hunden mit Babesiose zu einer fortschreitenden Blutarmut (Anämie).

Die Hunde-Malaria tritt plötzlich (akut) auf. Da es aber oft nicht möglich ist, die Parasiten vollständig zu beseitigen, verläuft die Babesiose häufig chronisch."

Lieben Gruß Tina
Kumpel gesucht? Aussie gefunden!

Bild
Benutzeravatar
Tina B.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4329
Registriert: 08.2007
Barvermögen: 3.543,35 Points
Bank: 8.149,40 Points
Wohnort: Grevenbroich
Danke gegeben: 218
Danke bekommen: 34x in 29 Posts
Highscores: 2
Geschlecht:


Zurück zu "Medizinischer Bereich und Ernährung"

 
cron