Liebe Gäste und Besucher des Australian Terrier Forum!

Die Zeit rennt und alles wird moderner. 

Daher sind wir umgezogen! Das neue Australian Terrier Forum befindet sich auf Facebook und ist über diesen Link zu finden: 

https://www.facebook.com/groups/1025259110924785/

Wir freuen uns auf euch! 

Lieben Gruß Anka und Tina


Besuch beim Tierarzt

Hier könnt ihr Fragen und Anregungen rund um unsere Aussies einstellen, die Ernährungsfragen und die Gesundheit betreffen.

Moderator: Tina B.

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1559

Besuch beim Tierarzt

Beitragvon Tina B. » 8. Apr 2014 10:30

Kurze Vorgeschichte:
Don zog seinen Kopf zurück, wenn man ihn darüber streicheln wollte. Da er das schon mal gemacht hat, als seine Hornhaut beschädigt war und das ja sehr schmerzhaft ist, ist Sabrina also Montag mit ihm zum Tierarzt getapert.
Leider bekamen wir als Ärztin eine Urlaubsvertretung, die wir nicht kannten.
Als erstes wurde der Hund getropft und geklärt, ob ein Schaden der Hornhaut vorliegt. Nein, war keiner zu sehen. Dann sollte der Augendruck gemessen werden. Tja, leider das Gerät kaputt.
Auf die Frage, woran es denn noch liegen könnte, wurde geantwortet: Ja, man wüßte ja nicht, ob der Hund schon mal geschlagen wurde, was ja schon mal sein könnte, wenn sie aus dem Tierheim kämen :hups: ...und es könnte daher sicher auch psychologische Hintergründe haben :kicherer: . Oder der Hund könnte von einem Jogger getreten worden sein... :aua: das hätte sie ja auch schon mal erlebt... und man könnte ja nie wissen! :angst1:

Hui ui ui! Sabrina war baff erstaunt. :ichwerdcrazy: und hat sie auch nicht aufgeklärt. Zwecklos!

Ich meine: Schön, dass Don nichts hatte und es wahrscheinlich nur ein winziger Defekt war.
Aber: Alle Daten sind wirklich seit 2005 bei diesem TA im PC, und lesen könnte man die Patientenakte doch wenigstens ansatzweise, das wird sonst auch gemacht. So hätte sich vielleicht vorab herausgestellt, dass wir keinen Westi - Yorky Mischling aus dem Tierheim hätten, der eine schwere Vergangenheit hatte... :ooohhh:

:traurig01:

Lieben Gruß Tina
Kumpel gesucht? Aussie gefunden!

Bild
Benutzeravatar
Tina B.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4329
Registriert: 08.2007
Barvermögen: 3.543,35 Points
Bank: 8.149,40 Points
Wohnort: Grevenbroich
Danke gegeben: 218
Danke bekommen: 34x in 29 Posts
Highscores: 2
Geschlecht:

Re: Besuch beim Tierarzt

Beitragvon Petra-Kid » 8. Apr 2014 19:13

Hallo Tina,

tja, also manche Tierärzte sind schon - sagen wir mal - etwas speziell.

Aber wenn du deine Hunde quälst, du böse Frau, dann solltest du auch dazu stehen :freude3:
Aber im Ernst jetzt:

Wir haben nämlich in diesem Jahr auch mal wieder was erlebt. Mika hatte sich ja eine Daumenkralle angerissen. Es blutete wie Hulle, und sie hing nur noch an einem Zipfel. :bruell:
Ich bekam die Blutung nicht gestillt und wir fuhren zum TA. Es war ein neuer Arzt "zum Testen". Der schaute sich die Pfote an, reinigte sie, stoppte die Blutung, schnitt beherzt tief unten die Kralle ab, machte ein Pflaster drauf (das hielt bis zur anderen Straßenseite ...) und gab zur Vorsicht, wir waren ja am Strand gewesen und er hatte mit anderen Hunde getobt, eine AB-Spritze, damit sich nix entzündet.

Das war ja noch alles im grünen Bereich, aber als ich ihn darauf ansprach, ob er evtl. auch Inhalationsnarkosen machen würde, falls Mika mal operiert werden müsse, schaute er mich so merkwürdig an :2beleidigt:
Wie wir darauf kämen meinte er und ich erwiderte, dass Spitze manche Narkosen schlecht vertragen würden und es sogar schon Todesfälle gab :grrrrrrrr:
Er meinte nur, dass er immer das Narkosemittel X nehmen würde, und zwar bei jedem Hund. Was anderes nimmt er nicht. Basta. Ich schaute ihn verwirrt an, da setzte er noch einen drauf und meinte, dass er sowieso keinen Hund von mir operieren würde bei meiner Einstellung. Da wäre ja schon vorprogrammiert, dass die OP schief gehen würde. Ich bräuchte also nicht zu ihm zu kommen :ach_geh:

Auch ein netter Vertreter seiner Zunft, oder?
Inzwischen haben wir aber jemanden gefunden, eine Ärztin, die sogar solche Inhalationsnarkosen von sich aus anbietet, wenn man möchte :flirt:
Logisch, zu wem wir zukünftig gehen werden, oder? :1157:
Liebe Grüße
von Petra und Mika dem kleinen Japaner sowie Kid ganz fest im Herzen!
Benutzeravatar
Petra-Kid
Champion
Champion
 
Beiträge: 1516
Registriert: 01.2009
Barvermögen: 2.407,75 Points
Wohnort: in der Nähe der Kieler Förde
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 19x in 19 Posts
Geschlecht:

Re: Besuch beim Tierarzt

Beitragvon Bettina » 8. Apr 2014 20:53

Diese Erfahrungen zeigen doch mal wieder, wie schwierig es ist, kompetente Tierärzte zu finden. :haarerauf:
Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich!

Bild
Benutzeravatar
Bettina
Rudelführer
Rudelführer
 
Beiträge: 829
Registriert: 10.2010
Barvermögen: 882,50 Points
Bank: 6.421,00 Points
Wohnort: Bocholt
Danke gegeben: 29
Danke bekommen: 22x in 19 Posts
Geschlecht:

Re: Besuch beim Tierarzt

Beitragvon Tina B. » 9. Apr 2014 13:26

Da hast du echt Recht, Bettina, das ist manchmal zum Haare raufen!
Und wenn man dann nicht sehr fest an seiner Absicht, Überzeugung festhält und an das eigene Bauchgefühl glaubt und sich damit entweder konkret mit dem Arzt auseinander setzt oder den Arzt wechselt, kann man ganz fies reinfallen, so wie es Petra oben beschrieben hat.
Es kann doch nicht sein, dass ein Arzt so einen Patientenwunsch so unverschämt abweist?
Da würde ich mich echt fragen: Was hat der den geraucht??
Nicht zu glauben! Und jetzt gehe ich meinen Hund schubsen :reiben:

Lieben Gruß Tina
Kumpel gesucht? Aussie gefunden!

Bild
Benutzeravatar
Tina B.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4329
Registriert: 08.2007
Barvermögen: 3.543,35 Points
Bank: 8.149,40 Points
Wohnort: Grevenbroich
Danke gegeben: 218
Danke bekommen: 34x in 29 Posts
Highscores: 2
Geschlecht:

Re: Besuch beim Tierarzt

Beitragvon Bettina » 10. Apr 2014 22:09

Für mich sieht das Beispiel so aus, dass der Tierarzt es nicht anders gelernt hat und schon einige negative Erfahrungen gemacht hat. Darum der direkte Abweis an Zweifler.

Ich habe noch ein schönes Beispiel für Abzocke der Tierärzte.
Weil ich für 3 Tage eine Unterkunft für meine Hunde brauche, habe ich mich in einem Tierhotel, welches von einem Tierarzt geführt wird, nach den Impfforderungen erkundigt. Die Antwort war:
"Für einen Aufenthalt in unserem Resort benötigen wir die ganz normalen Jahresimpfungen (Tollwut, Staupe, Parvovirose, Hepatitis, Parainfluenza und Leptospirose). Die letzte Entwurmung darf nicht älter als drei Monate sein. Floh- und Zeckenschutz ist zu empfehlen."

Hallo, diese Jahresimpfung finde ich alles andere als normal! Die einzigste Impfung, die jährlich empfohlen wird ist Leptospirose. Alle anderen haben schon eine Empfehlung von 3 Jahren und Parainfluenza ist auch sehr fraglich. Entwurmungen gebe ich auch nur auf positive Kotuntersuchungen, also könnte es ja besser heißen: Die letzte Kotuntersuchung darf nicht älter als 1 Woche sein.
Heiße Hündinnen nehmen die übrigens auch nicht, also muss ich die Hunde wohl vorher auch noch abspritzen lassen, wenn ich einen gebuchten Urlaub ohne Überraschungen plane!?
Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich!

Bild
Benutzeravatar
Bettina
Rudelführer
Rudelführer
 
Beiträge: 829
Registriert: 10.2010
Barvermögen: 882,50 Points
Bank: 6.421,00 Points
Wohnort: Bocholt
Danke gegeben: 29
Danke bekommen: 22x in 19 Posts
Geschlecht:

Re: Besuch beim Tierarzt

Beitragvon Helga » 10. Apr 2014 22:19

Es ist nicht zu fassen, wie manche Tierärzte (aber auch Menschenärzte) sich verhalten. Ich habe zwar bis jetzt noch keine großen negativen Erfahrungen in der Beziehung gemacht. Aber von anderen habe ich so etwas auch schon gehört.

Hoffentlich hast Du Deinen Hund nicht zu soll geschubst.
Liebe Grüße
Helga und Toby
Benutzeravatar
Helga
Hütehund
Hütehund
 
Beiträge: 482
Registriert: 02.2010
Barvermögen: 796,55 Points
Wohnort: Rheinbach
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 18x in 18 Posts
Geschlecht:

Re: Besuch beim Tierarzt

Beitragvon Tina B. » 11. Apr 2014 11:25

Hach ja,
es wird ihn schon nicht umbringen, Helga :01de6b1136:
Die lieben kleinen schubsen lieber mich als ich sie ^^

Lieben Gruß Tina
Kumpel gesucht? Aussie gefunden!

Bild
Benutzeravatar
Tina B.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4329
Registriert: 08.2007
Barvermögen: 3.543,35 Points
Bank: 8.149,40 Points
Wohnort: Grevenbroich
Danke gegeben: 218
Danke bekommen: 34x in 29 Posts
Highscores: 2
Geschlecht:


Zurück zu "Medizinischer Bereich und Ernährung"

 
cron