Seite 1 von 1

Viele Grüße aus München

BeitragVerfasst: 6. Jun 2015 14:22
von Da Vinci
Hallo, unser Wirbelwind DaVinci lebt nun schon seit über 4 Jahren bei uns. Seit er da ist, wird mir nie mehr langweilig. Er ist ein richtiger Arbeitsterrier, so wie ich es mir immer gewünscht habe. Wir haben schon sämtliche Hundesportarten durch. Dummy, Fährten, Mantrailing, Agility usw. das macht viel Spaß. Es muss nur Abwechslungsreich sein. Ich wollte einmal ausprobieren, ob er in die Fußstafpen seines Opas Filou treten möchte, aber Obedience ist nicht sein Ding, da passiert nix. Da konnte ich gleich mal erfahren, wie es ist, wenn dir dein Aussie den Mittelfinger zeigt, weil er absolut keinen Bock hat.
Ich werde auch nie seine Mama Happy vergessen - Als mir Frau Röhre DaVinci im Auto auf den Schoß gestzt hatte, schaut mir Happy noch einmal tief in die Augen, dann kam ein richtiger Stoßseufzer, sie drehte sich um und ging ohne uns noch eines Blickes zu würdigen ins Haus. Ich hatte damals das Gefühl, sie war richtig froh, ihren wilden Nachwuchs losgeworden zu sein. Ich habe sehr schnell erfahren warum. Er teteste alles aus und hatte einen Rießenspaß dabei alles zu tun um mich auf Trab zu bringen. Ein beliebter Zeitvertreib waren Omas mit weißen Hosen im Wald. Wenn es eine Pfütze dazu gab, um so besser, die wurde dann vorher auch noch mit Karacho mitgenommen. Alles in Allem ist mein DaVinci der beste und liebste Hund der Welt. Er hat mich auch heute noch gut im Griff.

Herzliche Grüße
Brigitte und Outbacks DaVinci

Re: Viele Grüße aus München

BeitragVerfasst: 6. Jun 2015 21:02
von Tina B.
Hallo Brigitte,

wie schön, dass du zu uns gefunden hast!
Omas mit weißen Hosen? :auslachen: Das kann Amy auch! Denn die müssen doch einfach etwas für sie dabei haben, wo die älteren Damen doch immer so reizend sind!
Da hast du ja jemanden erwischt, der ordentlich alles auf Trab hält. Na, ich finde das prima, denn langsamer werden sie wahrscheinlich, wenn sie älter werden ^^
Seid ihr bei einer Sportart hängen geblieben?

Lieben Gruß Tina

Re: Viele Grüße aus München

BeitragVerfasst: 6. Jun 2015 22:46
von Da Vinci
nein, wir sind nicht wirklich hängen geblieben. Alles was mit Jagen, suchen und fangen zu tun hat macht ihm richtig Spaß. Dummy und Fährten machen wir zwar täglich auch in Kombination. Wir haben unsere eigenen Regeln - täglich etwas verändern und in die Suche nicht einmischen. Da ist er nämlich der Meinung - Frauchen, das kannst du eh nicht - womit er ganz richtig liegt. Er hat einfach keinen Bock dreimal hintereinander das Selbe zu tun.

Nach Labrador und Schäferhund durfte ich lernen was es heißt, einen eigenständigen und auch noch denkenden Terrier zu führen. Seit ich das kapiert habe, sind wir zwar nicht mehr wirklich Hundeschul-geeignet, aber ich habe einen Hund, auf den ich mich im Ernstfall zu 100 % verlassen kann. Auf dem Hundeplatz ist er ein Clown, ein "Platz" unter mehreren Hunden macht keinen Sinn, bei einem Verkehrsunfall auf dem Grünstreifen aber schon.

Liebe Grüße
Brigitte

Re: Viele Grüße aus München

BeitragVerfasst: 7. Jun 2015 00:33
von Sikisaki
Hallo Brigitte,
toll das Du mit deinem Terrier im Sport arbeitest.
Ich mache mit meinen Aussies auch Rally Obedience. Beide haben da große Freude dran und sind sehr motiviert bei der Sache. Mit Gimli habe ich auch Agility angefangen, doch leider musste ich es aufgeben da der Verein sich aufgelöst hat und die anderen Vereine zu weit weg sind. So sind wir zum Rally Obedience gekommen was mir auch Spaß macht. Es ist erstaunlich wie schnell meine Beiden lernen. Ab und zu mache ich Tricktraining und auch da sind beide Hunde total mit Spaß dabei.
Aussies sind wirklich gute Arbeitsterrier!
LG Simone

Re: Viele Grüße aus München

BeitragVerfasst: 11. Jun 2015 23:14
von von den grauen Anfurten
Herzlichen Willkommen Brigitte und DaVinci aus den Niederlanden. Schön das ihr hier seid

Re: Viele Grüße aus München

BeitragVerfasst: 13. Jun 2015 09:42
von anka66
Von uns auch ein herzliches Willkommen!
:blumenhut: