Liebe Gäste und Besucher des Australian Terrier Forum!

Die Zeit rennt und alles wird moderner. 

Daher sind wir umgezogen! Das neue Australian Terrier Forum befindet sich auf Facebook und ist über diesen Link zu finden: 

https://www.facebook.com/groups/1025259110924785/

Wir freuen uns auf euch! 

Lieben Gruß Anka und Tina


Welpenschule !

Alles über Welpen: Geburt, Aufzucht, Sozialisierung, Erziehung und vieles mehr...

Moderator: Tina B.

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 5508

Beitragvon Aperolspritz » 2. Okt 2011 13:17

Hi, einen schönen sonnigen Sonntag für Euch,
heute Morgen waren wir wieder in unserer Welpenspielstunde.
Wetter natürlich genial.
Leider war es mir nur möglich, 3 Fotos zu machen....da ich ja ansonsten mit in Spiel und Übungen eingebunden war.
Heute haben kleine "Bindungsübungen" gemacht...und ich hätte schwören können, dass Finn lieber zu einem anderen Kameraden flitzt (die waren alle angeleint) anstatt sein Frauchen versteckt hinter einem geschlossenen Hinterniss zu suchen. Also: Trainerin nahm Finn mit Leine....ich lief los und versteckte mich....dort angekommen außer Sichtweite von Finn, rief ich seinen Namen und komm....die Trainerin ließ die Leine fallen und was soll ich euch sagen? ....Finn rannte nicht, wie ich dachte zum nächsten Hund, nein er rannte schnurstracks zu mir hinter das abgedeckte Hinterniss....stolz wie Oskar und ordentlicher Belohnung gingen wir zu unserem Platz zurück.
Das wurde mehrfach geübt und jedesmal kam Finn mich suchen!
Es geht sehr freundschaftlich auf dem Platz auch mit den anderen Hundebesitzern zu...und wir haben uns schon mit einigen "Kameraden" fürs Gassigehen verabredet.

So, nun noch 3 Bilder, die mir gerade mal so gelungen sind!
LG - Heidi + Finn

Bild

Bild

Bild
Kein Psychiater der Welt kann es mit einem Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.
Benutzeravatar
Aperolspritz
Sporthund
Sporthund
 
Beiträge: 348
Registriert: 08.2011
Barvermögen: 438,40 Points
Wohnort: Maintal
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 6x in 5 Posts
Geschlecht:

Beitragvon australianterrierfan » 2. Okt 2011 15:35

Hallo Heidi und Finn
ja es ist schwierig auf dem Welpenplatz Bilder zu schiessen.Aber was mir gleich aufgefallen ist dass die Welpen alle Geschirr oder Halsband tragen.
Das ist bei uns total untersagt wegen unfallgefahr.Aber auch in Schulen in Deutschland.Das gilt aber auch für erwachsene Hunde.Das hat die Gattin eines Tierartes bei uns erleben müssen Ihr erwachsener Hund kam so ums leben.Sprich mal die Kursleiterin an.

lg Lilly
Benutzeravatar
australianterrierfan
Rudelführer
Rudelführer
 
Beiträge: 902
Registriert: 09.2007
Barvermögen: 144,60 Points
Wohnort: basel
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht:

Beitragvon Tina B. » 2. Okt 2011 15:49

Hi Heidi,

da wird sich aber ordentlich durch den Staub gekugelt! Toll, dass du Bilder mitbringen konntest, denn wenn man selber auf dem Platz steht ist das ja wirklich schwierig.
Da hat Finn auch schon seine erste Bewährungsprobe überstanden und das Frauchen gefunden! Es ist doch richtig schön wenn solche kleinen Übungen so gut klappen und die Besitzer doch tatsächlich den "Hundekumpels" vorgezogen werden, auch wenn das Spiel mit ihnen noch so schön war.
Ich wünsche euch auch auf den gemeinsamen Spaziergängen viel Freude und schöne Erlebnisse.
Lillys Frage nach dem Spielen in Geschirr oder Halsband greife ich auf, da mir das auch etwas fremd ist. Beim wilden Spiel kann doch der eine Zahn oder die andere Kralle hängen an Geschirr oder Halsband hängen bleiben, so das die meisten Trainer die Hunde nur "nackt" spielen lassen.
Für die Besitzer ist natürlich ein "Henkel" am Hund praktischer ;)

Lieben Gruß Tina
Kumpel gesucht? Aussie gefunden!

Bild
Benutzeravatar
Tina B.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4329
Registriert: 08.2007
Barvermögen: 3.543,35 Points
Bank: 8.149,40 Points
Wohnort: Grevenbroich
Danke gegeben: 218
Danke bekommen: 34x in 29 Posts
Highscores: 2
Geschlecht:

Beitragvon Aperolspritz » 2. Okt 2011 17:32

Tina + Lilly ...ich werde das Thema Geschirr/Halsband während des Spiels auf alle Fälle am nächsten Sonntag ansprechen. Mir leuchtet es total ein, dass ein gewisses Maß an Verletzungen entstehen können. Bislang habe ich gar keinen Gedanken in die Richtung gedacht, dass etwas passieren könnte.
Man kann ja schließlich nicht genug vorausschauend sein.
Werde mit der Trainerin sprechen und bin gespannt was sie dazu sagt.
Sicher geht es ihr darum, dass nach dem Spiel der Hund immer schnell angeleint werden kann....aber die 2 Minuten mehr, die das Geschirr anlegen dauert, muss es eigentlich wert sein. Danke für die Anregung.

LG - Heidi + Finn
Kein Psychiater der Welt kann es mit einem Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.
Benutzeravatar
Aperolspritz
Sporthund
Sporthund
 
Beiträge: 348
Registriert: 08.2011
Barvermögen: 438,40 Points
Wohnort: Maintal
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 6x in 5 Posts
Geschlecht:

Beitragvon barbrosa » 3. Okt 2011 13:06

Hallo Heidi,

erst hab ich auch gestutzt ,das die Hunde Geschirr anhaben.
Das ist bei uns beim Spiel untersagt, wie die anderen geschrieben haben wegen der Verletzungsgefahr.
Allerdings haben wir auch eine Spielwiese, auf dem Übungsplatz darf nicht gespielt werden.
Hast Du die Fotos nach den Übungen gemacht? Oder beim Warten auf die nächsten Übungen?
Na ist auch egal, grad les ich du willst dich erkundigen, hab wohl zuviel Sonne abbekommen überles ganze Sätze....

[smilie=sorry.gif]
barbara
Benutzeravatar
barbrosa
Rudelführer
Rudelführer
 
Beiträge: 987
Registriert: 01.2011
Barvermögen: 465,90 Points
Bank: 326,00 Points
Wohnort: Gaggenau
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht:

Beitragvon Aperolspritz » 9. Okt 2011 13:56

Hi Zusammen,
...also heute morgen in der Welpenschule:
Wie ich mir vorgenommen hatte, wurde die Trainerin sofort zu Beginn der Spielstunde auf meine Bedenken/Sorge angesprochen, das Geschirr anzulassen wegen eventl. Verletzungsgefahr.
Sie antwortete mir spontan, dass sie jedesmal vor Beginn des Spiels, wenn die Hunde noch angeleint sind, das Kommando "Geschirre jetzt ab" gibt....dass es nicht gemacht würde, läge nicht an ihr.
Daraufhin fragten fast alle: wie? die Geschirre ganz ausziehen?
Die Geschirre wurden ausnahmslos ausgezogen, ebenso die Hunde mit Halsbändern! ....es hat mich gefreut zu sehen, dass keiner einen Einwand hatte!
Ich muss mich somit selbst korrigieren....denn entweder habe ich "ihr Kommando: Geschirre jetzt ab" nicht wahrgenommen/gehört (die anderen dann aber auch nicht) und einfach das getan was Alle taten...nämlich "Leine jetzt ab".
Wie auch immer.....das Spiel findet wohl ab jetzt ohne Geschirr statt und das ist ja auch das, was ich wollte! ...freu!!
Es war auch Jeder in der Lage, seinen Hund wieder schnell mit dem Geschirr zu versehen, um anleinen zu können!

...puah war das heute Morgen kalt....hab mir, glaube ich, Frostbeulen geholt [smilie=sad.gif] .

Schönen Sonntag und lieben Gruss - Heidi + Finn
Kein Psychiater der Welt kann es mit einem Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.
Benutzeravatar
Aperolspritz
Sporthund
Sporthund
 
Beiträge: 348
Registriert: 08.2011
Barvermögen: 438,40 Points
Wohnort: Maintal
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 6x in 5 Posts
Geschlecht:

Beitragvon anka66 » 9. Okt 2011 15:49

[smilie=party_51.gif] Guck mal an, alles nur ein Verständnisproblem.... Das ist ja schön, dass es sich so leicht aufklären lassen konnte. Und für die Hunde ist es oben ohne ja auch viel schöner. [smilie=spy.gif]
!!! Einmal Aussie - immer Aussie !!!
Bild
Benutzeravatar
anka66
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1837
Registriert: 08.2007
Barvermögen: 2.054,20 Points
Bank: 3.178,00 Points
Wohnort: Meiderich
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 63x in 56 Posts
Geschlecht:

Beitragvon australianterrierfan » 9. Okt 2011 18:24

Hallo Heidi und Finn
schön dass es geklappt hat.Bei uns ist es so, wenn die Welpen mit Herrchen/Frauchen kommen,heisst es nach der Begüssung.Runter zum Welpen,Leine Halsband ab die Hunde noch bei sich behalten bis wirklich alle Hunde befreit sind vom Halsband und dann aufstehen und Welpen gehen lassen.Noch etwas achte darauf dass Du dich nicht über den Welpen bückst das heisst mache keine Glocke über deinen Hund ist etwas schwierig zum erklären gehe immer in die Hocke oder seitlich wenn du zum beispiel den Hund anleinst.Weiss nicht wie es bei euch gehandhabt wird aber drücke nie auf die Kuppe deines Hundes wenn er Sitz machen soll.Diese Uebung ist so einfach wenn man ein Welpe hat der alles für ein Leckerli macht.Stell dich vor den Hund zeig Ihm das leckerli meistens geht der Po von alleine hinten runter nun kommt noch ein fein Sitz und das Leckli kommt
viel Spass beim Ueben
Lilly und Co
Benutzeravatar
australianterrierfan
Rudelführer
Rudelführer
 
Beiträge: 902
Registriert: 09.2007
Barvermögen: 144,60 Points
Wohnort: basel
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht:

Beitragvon Petra-Kid » 9. Okt 2011 18:37

Hi,

wegen Spielen mit Halsband habe ich bzw. unser Cocker auch mal was Schlimmes erlebt [smilie=shocked.gif]

Unser Hund tobte mit einem anderen etwas größeren Cocker auf der Hundewiese. Der andere Hund hatte einen Würger ohne Begrenzung an (was ich nicht wusste!) Ich hätte damals aber auch nicht daran gedacht, meinem Hund das Halsband auszuziehen...

Auf jeden Fall verhakten sich die beiden Hunde so unglücklich, dass meinem Hund schon die Augen vorquollen und der andere Hund immer mehr zog, um aus der Situation zu kommen, weil er sich schon fast selber strangulierte!

Das junge Mädel mit dem anderen Cocker stand nur heulend daneben, ich ging ohne zu überlegen einfach dazwischen, wurde noch fast von einem der Hunde gebissen, weil mittlerweile natürlich beide in Panik waren, und bekam sie irgendwann endlich endlich auseinander [smilie=spinny.gif]

Solch eine Situation möchte ich nie mehr erleben müssen, wie aus einem fröhlichen Hundespiel Panik entsteht [smilie=nono.gif]

Liebe Grüße
von Petra und Kid dem Wäller!
Benutzeravatar
Petra-Kid
Champion
Champion
 
Beiträge: 1516
Registriert: 12.2008
Barvermögen: 2.407,75 Points
Wohnort: in der Nähe der Kieler Förde
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 19x in 19 Posts
Geschlecht:

Beitragvon barbrosa » 10. Okt 2011 09:05

Hallo Heidi,

arme Heidi, es ist wirklich kalt geworden. Ich kann da gut mitfühlen ; war unser Socke doch von Mitte November bis Januar in der Welpenschule.
Sonntagsmorgen um 8:00h.Und der Hundeplatz liegt mitten im Waldtal.
Erst kam der Nebel und der Waldweg hin wurde zur Blindbahn, dann Regen und mehrere Autos hingen im Matsch fest , dann Eis und Schnee und der Weg war eine Rutschbahn.
Socke hat gelernt und dabei seine Freude und ich hatte unfreiwilliges Fahrtraining, Abschleppdienst und Starthilfe(das Kabel hab ich seither immer dabei).
[smilie=sad1.gif] [smilie=sad1.gif]
Das ist jetzt fast 11 Jahre her(mein Gott wo ist die Zeit geblieben) inzwischen ist der Weg breiter und befestigter ,aber das Wetter bleibt ja um diese Zeit übel.
Er war begeistert (hat ja immer sein Pelzmantel an) und während unsere "spanische Rose" bei Schnürrregen kaum raus will ist er bei keinem Wetter
zu bremsen.

Ich denke Finn wird noch viel Spass haben und ein "echter Kerl" werden
und Du wirst trotz widriger Umstände gern an diese Zeit denken.

barbara

[smilie=smilie_stern.gif] [smilie=smilie_stern.gif]
Benutzeravatar
barbrosa
Rudelführer
Rudelführer
 
Beiträge: 987
Registriert: 01.2011
Barvermögen: 465,90 Points
Bank: 326,00 Points
Wohnort: Gaggenau
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Vom Welpen zum erwachsenen Hund"

 

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

welpenschule maintal

ridgeback hündin maintal
cron